What next Pachamama?

October 27, 2017

San Pedro de Atacama - What next dear Pachamama? Immer wieder die gleiche Frage nach diesen Expeditionen! 

Doch diesmal ist erstmal nix machen angesagt - und zwar reichlich davon!  Nach dem letzten Ritt sind wirklich die Batterien alle. Doch wie ich nach einer Woche Ausspannen wieder beginne Karte und Wetter ums Eck zu checken, meldet sich mein Ruecken mit einem Anflug von Hexenschuss!? Psychosomatisch? Expeditions Burn Out? Gute 4 Monate war ich jetzt auf 4.000 Meter und hoeher unterwegs, permanent duenner trockener Luft und starke UV Strahlung ausgesetzt. Immer am Limit und auch darueber hinau unterwegs... Das Wetter derzeit, spricht von Sturm oder besser Sandsturm. Das macht zwar schoene Sonnenuntergaenge aber 80-120km/h Wind jeden Nachmittag in den Bergen sind nicht wirklich lustig. Mein Koerper tritt auf die Bremse mit den Rueckenschmerzen und ich nehme dieses Signal ernst! So uebe ich mich lieber im Socialising! Touristen Tour zu ALMA, mit Kids ins Meteoriten Museum, Ballon fahren schauen, BBQ, Jazz Abende und das ganze in einem freundschaftlich- familieren Ambiente. Nach so viel Expeditionen im Alleingang war das eine Wohltat fuer die Seele und mein Ruecken dankts. Natuerlich gab es auch ein paar kleine Ausfluege mit Annie, damit sie nicht ganz einrostet ;-) So kann es gut Erholt in die naechste und wohl letzte Ettape dieser Reise gehen. Bus von San Pedro ueber Salta nach Cordoba und weiter mit Flieger ueber Sao Paolo, Johannesburg nach Windhoek... Namib - Desert is calling ;-)

 

 

 

 

 

 

Please reload

SEARCH BY TAGS:
Please reload

October 27, 2017

March 19, 2017