Kimberley und Gregory National Park

October 1, 2016

Von Halls Creek nach Fitz Roy Crossing bekomme ich einen Lift und spare mir 300 km Asphalt :-)

So sind es nur 50 km bis ich wieder auf einer Schotterpiste bin. Die Landschaft aendert sich und die Flora und Fauna wechseln und Kimberley beginnen sich von ihrer schoensten Seite zu zeigen. 

Es ist wie eine in einer vergessenen Welt und Jurassic Park laesst Gruessen ...

 

An der Gibb River Road angekommen, geht es bei Temperaturen von tagsueber 35 Grad und nachts nicht unter 25 Grad gen Osten. Die Piste selbst ist in einem guten Zustand, eben nur ein weiterer Schotter Highway ... aber es geht immer wieder durch schoene Taeler und ueber ein paar Huegel. Kurze Abstecher in Schluchten und Flusslaeufe bieten traumhafte Natur in der sonst rot-trockenen Landschaft. In den Ebenen bilden sich bei der Mittagshitze immer wieder kleine Tornados. Das  ist nicht lustig, wenn du mit einem zusammentriffst! Aber ich begegne auch zweimal anderen Radreisenden. Das sind dann sehr nette Pausen ;-) 

 

Das beste der ganzen Gibb River Road war dann der Karunjie Track durch die ausgetrockneten Suempfe mit dem Finale Ivanhoe River Crossing. Unglaublich, wie schnell man die Flussdurchquerung mit Radschieben schafft, wenn man Krokodil-Kribbeln im Bauch hat!!!

 

Von Kununurra nach Timber Creek ging es auf Asphalt wegen der Hitze und dem Verkehr dann teils bei Nachtfahrt weiter. Ich erlebe drei Ameisen - Attacken. Die sind wirklich "The most dangerous!" :-) 

 

In Timber Creek erkundige ich mich bei den netten und hilfsbereiten Park Rangers ueber die Wasserversorgung und fasse Wasser und Essen. Dann geht es quer durch den Gregory National Park bis nach Kalkarindji und weiter nach Lajamanu. Die gesamte Zeit im Park treffe ich keinen einzigen Menschen. Um so uriger sind die Naturerlebnisse :-) Doch die ersten Wolkentuerme kuendigen die bevorstehende Regenzeit an. Regen ist da draussen etwas, was du echt nicht haben musst. der Rote Boden wird zum Superkleber ...

 

In Lajamanu treffe ich, wie es der Zufall will, meinen Freund aus Alice Springs und es geht mit Annie auf dessen Autodach zurueck ins Rote Zentrum. 

 

Please reload

SEARCH BY TAGS:
Please reload

October 27, 2017

March 19, 2017